tattoos

Selasa, 15 Maret 2011

Philosophie heute. Der Zauberer von Meßkirch: Martin Heidegger AKA The Magician of Messkirch: Martin Heidegger (1989) - Rüdiger Safranski&Ulrich Boehm

http://img109.imageshack.us/img109/5043/coverwr.png

Elke Wolter wrote:
Zum 100. Geburtsjahr Martin Heideggers 1989 erstellte Rüdiger Safranski, der später auch eine vielbeachtete Biografie schrieb (Ein Meister aus Deutschland. Heidegger und seine Zeit) gemeinsam mit Ulrich Boehm diese Filmdokumentation. Sie gilt einem der wichtigsten, aber auch umstrittensten Philosophen des 20. Jahrhunderts.
Heidegger wurde 1889 in der Kleinstadt Meßkirch auf der schwäbischen Alb geboren. Der begabte Sohn einfacher Leute sollte Pfarrer werden. Doch das Studium der Theologie gab er schließlich zugunsten der Philosophie auf, die seine große Leidenschaft wurde. Seit 1923 Professor in Marburg, veröffentlichte er 1927 sein epochemachendes Werk "Sein und Zeit". Er kritisiert darin das moderne Leben, in dem der Mensch "uneigentlich" und "seinsvergessen" sei und sich in die Zerstreuung flüchte. Heidegger ging in seinem Denken nun auf die existenzielle Grundsituation des Lebens zurück und stellte die Frage, was denn das "Sein" eigentlich sei. Hierbei gelangte er zu völlig neuen Erkenntnissen. Heideggers Ansichten sind allerdings häufig schwer nachzuvollziehen, da seine Sprache sehr eigenwillig ist, ja manchmal geradezu dichterische Züge annimmt, denen kaum mehr jemand folgen kann. Diese dunkle Ausdrucksweise wurde deshalb von anderen Philosophen wie Karl Popper kritisiert.

Zur zwiespältigen Gestalt wurde Heidegger durch seine Sympathien und anfängliche offene Unterstützung des Nationalsozialismus. Zwar distanzierte er sich stets von der völkischen und rassistischen Ideologie der Nazis, doch glaubte er damals wie viele seiner Zeitgenossen, dass die parlamentarische Demokratie zu kraftlos sei, um mit den Problemen der Zeit fertig zu werden. Er zimmerte sich seinen "privaten Nationalsozialismus" und glaubte naiv, er könne diese Bewegung für seine Zwecke benutzen. Schnell musste er seinen Fehler erkennen und zog sich folglich wieder in das Refugium der reinen Philosophie zurück. Nach dem Krieg beschäftigte er sich mit einer Vielzahl an Themen, darunter auch den modernen Wissenschaften.

Die knapp einstündige Dokumentation bietet einen guten Einblick in Leben und Werk des Philosophen, abwechslungsreich gestaltet mit Interviews von Zeitgenossen, Auszügen aus Reden und Gesprächen mit Heidegger sowie originalem Film- und Fotomaterial. Die Autoren geben keine Beurteilung ab über die Bedeutung von Heideggers Werk, was philosophischen Abhandlungen vorbehalten bleiben sollte. Vielmehr versuchen sie, dem Zuschauer das schwierige Werk auch durch den Lebensweg seines Schöpfers verständlich zu machen. Das ist bestens gelungen.








Jakob Kurzinhalt wrote:
Wie Safranskis viel gerühmte Heidegger-Biografie "Ein Meister aus Deutschland" erschließt auch diese filmische Annäherung von Rüdiger Safranski und Ulrich Boehm den Zugang zu Werk und Denkweg Heideggers über seine Herkunft. In den schwäbischen Kleinstadt Meßkirch wuchs Heidegger angesichts der mächtigen katholischen Kirche auf, suchte den Weg ins offene - und verstrickte sich in den Nationalsozialismus. Anhand zahlreicher Originaldokumente in Ton und Bild (u.a. Archivaufnahmen Heideggers und Amateurfilme aus dem Familienarchiv) lässt der Film den Philosophen selbst, Angehörige und Meßkircher ausführlich zu Wort kommen. Fürsprecher und Kritiker gehen der Frage nach, ob Heidegger ein subtiler Gegner des Nazismus war oder ob er seinen "privaten" Nationalsozialismus für den wahren hielt.







http://www.gaiafile.com/xk3txek9nbbd/Der_Zauberer_von_Messkirch.avi
http://www.gaiafile.com/nx87cdvvw0e6/Der_Zauberer_von_Messkirch-_Martin_Heidegger_(Rudiger_Safranski,_1989).srt

http://www.filesonic.com/file/238938261/Der_Zauberer_von_Messkirch.avi
http://www.filesonic.com/file/238981231/Der_Zauberer_von_Messkirch-_Martin_Heidegger_(Rudiger_Safranski,_1989).srt

659Mb
no pass

Tidak ada komentar:

Poskan Komentar

Pengikut

 

blogger templates | Blogger